22. April 2013 von apparat

ZUG

27. Juni
20uhr Villa Elisabeth
Invalidenstraße 3
10115 Berlin

Ann Cleare mire|…|veins (UA)
für Blech Quintett

Thierry Tidrow My Favorite Melody (UA)
für Piccolo Trompete, Flugelhorn, Horn und Tuba

Arne Sanders anfár (UA)
für 2 Trompeten und Posaune

Timothy McCormack Uns-Apparatus (UA)
für Blech Quintett

Enno Poppe ZUG für Blech-Septett (DEA)

mit freundlicher Unterstützung von Initiativ Neue Musik

In dem Projekt „ZUG“ geht es um eine Klangforschung und Klangdarstellung für Blechbläsermusik in der zeitgenössischen Musik. Die Farbenvielfalt von Blechblasinstrumenten ist beeindruckend. Mehr als bei allen anderen Instrumenten verändert sich die Klangfarbe mit der Lautstärke, dazu gibt es zahllose Dämpfervarianten. Das seit über 200 Jahren favorisierte Streichquartett kann da nicht mithalten. Als Ausgangspunkt des Programms spielen wir „Zug“ für sieben Blechbläser von dem in Berlin lebenden Komponisten Enno Poppe (*1969).

  •   •   •   •   •

Kommentare deaktiviert.